Not my style dress

Der erste Gastbeitrag ist da.

Sheri war schneller als die Polizei erlaubt, sie macht den Anfang. Sie hat, und das ist Premiere, das erste Mal einen Beitrag auf deutsch geschrieben.

Extra für mich! Danke! Ich bin sehr stolz!

sheri

 

“ Hi liebe DIY’ers! Ich bin Sheri, die Refashionista vom Blog „Awesome Sauce & Asshattery“ und ich freue mich riesig, einen meiner fantastischen Tutorials hier auf Blanca’s „Kleine Kleinigkeiten“ mit euch zu teilen… laßt uns mit meinem „Not my style dress“ beginnen:

Wie ihr evtl. aus dem Titel der Kreation bereits heraushört, ist dieses nicht gerade mein Ding, aber da die Einzelteile geradezu darum bettelten, zusammen genäht zu werden, wie konnte ich mich da noch verweigern?

1

Seht ihr, was ich meine? Es passt ganz und gar nicht zu meiner Körperform… aber absolut süß für die Richtige!

Schaut her, wie alles zusammenkam:

2

Mit diesen beiden unansehnlichen Teilen…

3

schnitt ich das Top gleich unterhalb des Brustansatzes durch…

4

Dann entfernte ich das schreckliche Bündchen vom Kleid & legte beide Teile zusammen, die Vorderseiten nach oben & die abgeschnitten Seiten aneinander…

5

Nähte sie zusammen…

6

Dann faltete ich die Innenseite nach außen & “zigzagged” über den Saum, um (wie immer) extra Festigkeit zu schaffen.

7

Ich war noch nicht ganz zufrieden mit dem Kleid, daher durchstöberte ich mein geheimes Vintage Lager & fand dieses herrliche Prachtstück…

8

Und nähte es einmal über den gesamten Saum herum…

9

Immer noch nicht zufrieden, schnappte ich mir ein paar von meinen entzückenden kleinen Rosetten…

10

Und nähte sie mit der Hand an die Knöpfe…

11

Und nachdem noch ein paar übergroße Taschen hinzugefügt wurden, war das bezaubernde (aber nicht für mich bestimmte) Kleid fertig!“

Danke für die Einladung, Blanca! Ich freue mich schon auf die nächste Zusammenarbeit!

gehe auf Start

Advertisements

5 Gedanken zu “Not my style dress

  1. Herzlichen Dank, dass ich Dein erster Gastbeitrag sein durfte! Ich hoffe, dass das Tutorial für Jeden verständlich ist, da ich als Kanadierin noch nicht so fließend bin auf Deutsch. Mein Berliner Mann hat mich hier und dort ein wenig unterstützt… =O)

    Gefällt mir

schön von dir zu lesen ღ

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s