Stickrahmenalleskönner

Seid lieb gegrüßt,

seit Wochen liegt ein Stickrahmen bei mir rum. Diese Ignoranz hat er nicht verdient und erstrahlt jetzt in neuem und vor allem praktischem Glanz:

stickrahmen

stickrahmen 1

strickrahmen 2

So geht’s:

  • dekorativen Stoff aussuchen
  • Kreis mit Nahtzugabe (3 cm) ausschneiden
  • zweiten Stoff zuschneiden
  • obere Kante umnähen
  • gerade Linien nach unten nähen und dabei mit dem Stoff im Hintergrund verbinden
  • schön glatt bügeln
  • einspannen
  • nach Belieben Nähutensilien oder Stifte oder… hineinstecken

Kuss

Blanca

gehe auf Start

Advertisements

80 Gedanken zu “Stickrahmenalleskönner

  1. Solche Rahmen gibt es bei uns auch. Nachdem meine Tochter in der Schule auf vorgelochte Pappkarten gestickt hat, hat sie solchen Gefallen daran gefunden, dass es dann gleich selbst gestickte Weihnachtsgeschenke von ihr gab. Deine Verwendung ist aber auch klasse.

    Gefällt mir

  2. Das ist ja wieder eine tolle Idee von Dir, liebe Blanca, was Dir alles einfällt… bewunderswert. Ich muss direkt stöbern, irgendwo fliegt so ein Teil in meinen Kästen auch noch herum.
    Liebe Grüße!
    Gabi

    Gefällt mir

  3. Wo habt ihr denn alle die Stickrahmen her? Ich hatte sowas noch nie in der Hand…. Sind die günstig? Hübsch auf jeden Fall! 🙂
    Wo ich gerade diese nette Utensilsammlung sehe: Ich wollte mir mal ein praktisches Sortieretui für Strick- und Häkelnadeln nähen. Hat da jemand Ideen / eine Anleitung für? Falls ja, würde ich mich wahnsinnig über eine Nachricht auf bastelschaf.wordpress.com freuen!
    Liebe Grüße!
    Bastelschaf

    Gefällt mir

  4. Hallo Blanca,
    coole Idee. Ich habe auch noch einen irgendwo rumfliegen. Wenn ich mir deine Idee so anschaue könnte ich mir aus meinem gut eine kleine Pinnwand für meinen Bastelkeller machen. Ich habe noch so viel schönen Stoff rumfliegen der dafür ideal wäre. Und ein Hingucker an der Wand wird das bestimmt.
    LG Kerstin

    Gefällt mir

  5. Sieht eindeutig besser aus als meiner der mit einem „schnöden“ Stück Stoff bestückt an der Wand hängt – und definitiv auch viel praktischer.
    Ganz liebe Grüße
    Angie

    Gefällt mir

  6. ahhh den Stickrahmen sehe ich jetzt erst. Der ist ja herzallerliebst geworden. Mal wieder eine super diy idee von dir!!!
    Ich hab dich übrigens zum Liebster Award nominiert. Siehe hier: http://www.kreativoderprimitiv.blogspot.de/2014/02/liebster-award.html
    Natürlich ist das Mitmachen keine Muss! Wenn du jedoch Spaß daran hast, unbekanntere Blogs weiterzuempfehlen, ist der Liebster Award genau das Richtige!
    Kreative Grüße aus dem Süden Deutschlands
    Steffi

    Gefällt mir

  7. Die Idee find‘ ich super – habe mir letztens einen alten Stickrahmen an die Wand gehängt als Bilderrahmenersatz (habe ihn vorher noch mit Stickgarn und Masking Tape umwickelt ) – jetzt fehlt nur noch was zum Reinhängen 🙂

    Gefällt mir

  8. Das hab ich schon mal irgendwo gesehen…. aber mit einer Uhr drin 😉 sah auch super aus!
    Na egal, auf jeden Fall ist das eine ganz tolle Idee und und ich hab dann gleich meinen orangen Stickrahmen raus gesucht und werde da was für meine kleine Enkelin rein*zaubern*.
    Was es letztendlich wird kannst du dir dann mal bei Nette(s) Näharbeiten bei Fb anschauen – aber erst nach Ostern 😛

    LG und ein zauberhaft kreatives Wochenende gewünscht

    Gefällt mir

  9. Aaaaaaaah, Du bist unsere erste Abonnentin und hast mir deswegen ein Riesenlächeln ins Gesicht gezaubert =) Dafür ein fettes Dankeschön und gleichzeitig ein Kompliment an Dich – Du hast viele tolle Ideen auf Deinem Blog, dieses Projekt gefällt mir fast am besten. Ich habe mir auch vor kurzen einen Stickrahmen angeschaft, allerdings um ihn seiner ursprünglichen Aufgabe zuzuführen. Dei kleinen, einfachen Tipps haben es mir übrigens angetan!!

    liebste Grüße,
    Rotzi =D

    Gefällt mir

  10. Das ist eine coole Idee… Habe daheim auch noch welche rumliegen. Und da ich bald ein eigenes Arbeitszimmer bekomme und umziehe wäre das eine nette Idee… Liebe Grüße!

    Gefällt mir

  11. Hallo Blanka, ich bin schon auf der Suche nach einem passenden Stückchen Stoff! Wie schön,
    daß Du mich besucht hast und ich durch Deinen Klick diese tollen kleinen Kleinigkeiten finden konnte. Danke und liebe Grüße!

    Gefällt mir

  12. Hallo, sag gibts da eigenes Holz dafür, oder was verwendest du da? Sorry bin absoluter Neuling. Hab mir aber neulich schon einen fertig gekauft, und da dachte ich mir, sowas muss doch auch selbst machbar sein, und jetzt bin ich auf deinen Post gestoßen 🙂
    LG
    Verena – einevonsechs 😉

    Gefällt mir

schön von dir zu lesen ღ

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s