Матрешка подушка

Meine Treusten,

in dem Land, in dem ich die ersten 10 Jahre meiner Kindheit verbracht habe, gehörten Matroschkas irgendwie immer dazu. Um so mehr war ich begeistert, als die kleinen, niedlichen Damen plötzlich wieder auf Stoffen, Kissen, Taschen… auftauchten. Ich fühlte mich zurückversetzt in meine Kindheit.

Grund genug, mich an die Nähmaschine zu setzen und ein kleines Kissen zu zaubern.

zwei

drei

Darf man sich in Selbstgenähtes verlieben oder ist das eine besonders hochgradig pathologische Form von Narzismus?

herzlichst

Blanca

gehe auf Start

Advertisements

60 Gedanken zu “Матрешка подушка

  1. Na klar darfst Du Dich und Deine Kreationen gut finden – ist erstens berechtigt und zweitens müsstest Du sonst ja alles wegschmeissen. Und das wäre fies und ein Verlust. Dein Blog entwickelt sich wie diese Matroschkas nach innen hin und nach außen und ist hochgradig zum Verlieben. 😉

    Gefällt mir

  2. Super süßes Kissen, in das man sich natürlich verlieben darf. Wäre ja noch schöner, wenn man seine selbstgemachten Sachen gar nicht man. 🙂 Dir ein schönes Frühlingswochenende. LG

    Gefällt mir

  3. Hey Blanca, verlieben ist immer gut!!! Und die eigenen Sachen muss frau doch einfach mögen, wenn nicht DANN Therapie und Selbstbewußtseinsaufbauseminar… Bitte auch in anderen Größen (kleiner werdend, Du weißt schon…) damit jeder in der Familie eins haben kann…
    Alles Liebe, K.

    Gefällt mir

  4. Natürlich darf man seine eigenen Sachen lieben, wäre ja schlimm wenn nicht. Und wenn dann noch soooo ein tolles Kissen raus kommt, umso besser. Ich bin auch ein Matroschka Fan. Wir hatten eine aus Moskau, die mein Onkel 1970 von einem besuch mitgebracht hat. Die durften wir immer bestauen, aber als Kinder nur ganz selten damit spielen. Dafür sieht die Matroschka heute noch wie neu aus 🙂
    Lg Nicole

    Gefällt mir

  5. Ebenso muss ich auch sagen *neideinwenig* – manchmal möcht ich auch nähen können um solch Verliebe-Kuschel-Dinger zu machen.

    Naja, also ich verlieb mich zur Not auch in meinen Strick-Zoo, wenn meine Kids schon nicht 😉 – aber ich bin auch schon in Therapie. Strick-Therapie, versteht sich von selbst, oder?

    Gefällt mir

schön von dir zu lesen ღ

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s