Shrug your Shirt

Ihr Lieben,

es wird mal wieder Zeit für ein kleine kleine Nähanleitung. Ich habe für euch eine famose Upcycling-Idee, bei der ihr euren T-Shirts oder Longsleeves zu einer zweiten Karriere als T-Shirt-Shrug verhelfen könnt.

„Was ist denn bloß ein Shrug?“, höre ich einige von euch fragen…

shrug

 

Ein kleines Jäckcken also. Und das ist so schnell und einfach zu nähen, dass ich mir sicher bin, ihr werdet nicht nur eins für euch zaubern.

(Betonung auf eins und/oder euch 😉 )

Jetzt aber: altes Shirt rauskramen, an die Schere, fertig…

shrug

Viel Freude beim Nähen!!!

Ahhh… fast vergessen. Ich würde gerne eine Bildergalerie einrichten, in der ich eure Werke zeige, die ihr nach Ideen von kleine kleinigkeiten genäht oder gebastelt habt. Was denkt ihr, gute Idee oder nicht?

Wenn ihr mögt, dann schickt mir Bilder eurer Werke und ggf. den Link zu eurem Blog oder eurer Homepage an kleinekleinigkeiten@gmx.de

Ich würde mich sehr freuen.

Alles Liebe

Blanca

gehe auf Start

Advertisements

68 Gedanken zu “Shrug your Shirt

  1. Bei dir lernt man echt nie aus! Shrug – nie gehört… Sieht aber super aus! Und scheint so schnell gemacht zu sein, dass es wohl wirklich nicht bei einem bleibt 😉
    Vielen Dank für die Anleitung und einen schönen Abend wünsch ich dir noch!
    Glg Sandy

    Gefällt mir

  2. Klasse Einfall, da komm einer erst mal drauf. Das scheint ja gar nich schwierig zu sein, vielleicht raff ich mich auch dazu auf *zwinker*
    Liebe Grüße

    Gefällt mir

  3. Eins für mich, eins für Mademoiselle, eins fürs die Schwester, eins für die Freundin, …. und so „shrugged“ dann auch der Stapel an alten Longsleeves 🙂 . Blanca, wie immer toll gemacht !
    LG
    Claudine

    Gefällt mir

  4. Huhu. Mal wieder ne super Idee von dir 😉 Das mit der Bildergalerie find ich super!ich habe vor n paar Tagen endlich die schnellste Strickjacke die wo gibts genäht- Bilder Folgen bald an dich 🙂 Muss nur erst welche machen 😀

    Gefällt mir

  5. Hallo du, das klingt ja easy aber warum hast du auf dem Foto keine Ecke, also von der Stelle wo oben die Kragenecke war? Oder schneidet man einen V-Ausschnitt?

    Gefällt mir

    • hey du,

      ich habe den übergang von kragen zum vorderen bereich leicht rund geschnitten, so dass die ecke nicht im weg war. bei einem v-ausschnitt kann man sich das sparen. daran habe ich gar nicht gedacht.

      hab einen schönen abend
      blanca

      Gefällt mir

  6. Halla Blanca, bin heute durch Zufall auf deine Seite gestoßen. Ich bin total begeistert von deinen Ideen. Schau bestimmt regelmäßig bei dir vorbei. Einfach klasse 🙂

    Gefällt mir

schön von dir zu lesen ღ

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s