Ladylike-Strickjacken-Anleitung

Meine Lieben,

erinnert ihr euch an die Ladylike-Strickjacke aus der letztem Handmade Kultur Ausgabe? Endlich kann ich euch die Anleitung zeigen.

0

 

Das Material, was ich verwendet habe, ist ein feiner Strickstoff. Ihr braucht für die Jacke ein Material, was auf beiden Seiten gleich aussieht, da die linke Seite auf Höhe der beiden großen Taschen später außen liegt. Unifarbener Jersey lässt sich bestimmt auch prima verwenden.

Für die Kinderversion (geeignet für die Gr. 128-134) habe ich die Maße einfach halbiert. Die gezeigte Anleitung für die Damenjacke ist für Größe 38-42 konzipiert.

1

2

3

4

5

6, 6a

6b

7

7,8

Geschafft!

Viel Freude beim Nähen! Meldet euch ruhig, wenn ihr Fragen habt.

 Kuss

Blanca

(Entschuldigt die schlechte Qualität der Bilder. Ich habe die Fotos mit dem Handy gemacht und dessen Kamera ist nicht die beste.)

 

gehe auf Start

Advertisements

56 Gedanken zu “Ladylike-Strickjacken-Anleitung

  1. Schöne Idee, hab noch Strickstoff rumfliegen, probiere ich mal aus!
    @allemeineleidenschaften: Kennst Du wahrscheinlich schon, ich habe Fotos mit Transferdruckfolie (Druckerpapier welches man dann auf Stoff bügeln kann) auf Stoff übertragen. Dabei empfiehlt sich heller und etwas fester gewebter Stoff 8sonst reißt das Bild schneller). es gibt auch Folien extra für dunkle Stoffe, aber da war ich mit den Ergebnissen nicht immer zufrieden.
    Liebe Grüße! Anja

    Gefällt mir

    • Hallo Anja!
      Oh, ich sehe erst gerade deine Antwort hier! Tut mir leid, dass ich nicht eher geguckt hab, sonst hätte ich dir schon längst für deine nette Hilfe gedankt 🙂
      Nein, Transferfolie kenne ich noch nicht, obwohl ich es schon auf meinen Recherchen gelesen habe. Wollte es unlängst ausgoogeln.
      Ich will mir schon seit ewigen Zeiten ein schönes Foto meiner Lieblingsband auf ein Shirt drucken, weil ich die Shirts, die sie immer am Rande der Konzerte verkaufen, für meine Begriffe schlecht sitzen, bzw. ist der Halsausschnitt viel zu hoch.
      Hast du deine Ergebnisse mal dokumentiert oder gebloggt? Würd mich jetzt echt mal interessieren, wie es geworden ist.
      Die Folie gibts doch sicher in den Computerfachabteilungen zu kaufen, oder?

      Hab recht herzlichen Dank für deine Antwort und sei auch lieb gegrüßt!
      Suse

      Gefällt mir

  2. Hieeeelfeeeee!!!! Blancaaaaa!!!! Bild 6 a und 6 b fehlen!! Ich bin mitten drin, kämpfe mit der Jacke (der Schnitt ist einfach aber der Wollstoff lässt sich voll schwer nähen, bleibt immer hängen!!) und jetzt weiß ich nicht, was ich mit den Taschenzipfeln machen muss, die unten rausgucken!! Biiiittteeeeee, hilf mir!! Ganz liebe Grüße! Sandra

    Gefällt mir

  3. Ich habe grad deinen Blog entdeckt und folge dir direkt. Du hast so tolle Ideen, ich will am liebsten alles nachmachen 🙂 Diese Strickjacke hat es mir besonders angetan, mal schauen, ob ich am Wochenende Strickstoff finde!

    Gefällt mir

  4. Die Anleitung für Deine Strickjacke ist super erklärt und sie ist wirklich schnell genäht. Ich habe wie Du Strickstoff verwendet und mir gefällt sie total gut. Danke nochmal für die Anleitung!
    VG
    Blimi

    Gefällt mir

  5. „kreisch“ genial! Ich habe gestern einen total tollen Strickstoff gesehen und dachte, wat machste daraus? Nun bin ich über diese coole Anleitung gestolpert und was soll ich sagen: der Stoff ist bestellt! Ick liebe Ratzfatz-Nähereien. Deine Seite gefällt mir richtig gut!

    Gefällt mir

  6. Danke für die traumhafte Anleitung. Ich habe heute eine ca 42 (etwas angepasst) genäht und es ist sowas von genau mein Stil! Da werden noch einige folgen! (z.B. schwarzer Jersey – kann man immer und überall tragen! und aus dem tollen Strickstoff mit pinken Streifen – so Statementmäßig!) Auf jeden Fall schnell gemacht und SUPER gekleidet.

    Gefällt mir

  7. Ihr Lieben, mir ist es etwas unangenehm zu fragen, da es anscheinend alle anderen sofort verstanden haben (ich bin sowohl Anfängerin als dass ich mir alles schrittweise erarbeiten muss), aber hat zufällig jemand das legen und abstecken der Taschen fotografiert (mit rechter und linker Seite und der 30 cm Markierung) – da ist bei mir etwas schief gelaufen ;-(…Wenn ich das hinbekommen habe, dann wird die Jacke zu Weihnachten meehrmals genäht und verschenkt.
    Derzeit arbeite ich mit einem Reststoff, um zu üben,
    ganz liebe Grüße

    Natascha

    Gefällt mir

  8. Tausend Dank für die super verständlcihe Anleitung, die ein Fest ist für Schnittmuster-Muffel wie mcih. 🙂 Ich habe einen dicken Wollstoff genommen und freue mich über das neue Lieblingsstück für die kalten Tage. 🙂

    Gefällt mir

schön von dir zu lesen ღ

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s