Miss Mini Money

Ihr Lieben,

vielleicht sucht ihr noch ein kleines genähtes Weihnachtsgeschenk? Dann habe ich einen Vorschlag: Wie wäre es mit einer kleinen Geldbörse? Ich habe wieder was für euch ausgetüftelt… ein kleines Geschenk zum 3. Advent.

money

 Die Geldbörse hat die Maße: 12 x 10 cm. Sie hat ein Münzfach mit Reißverschluss und ein Hauptfach. Alles, was mit muss, kann mit: Karten, Ausweise, Kleingeld, Scheine und ein bisschen Kleinkram. Die Geldbörse ist fix genäht und auch für Anfänger bestens geeignet.

 So, nun auf zum Stoffregal oder auch zur Restekiste ;). Für die Mini Money braucht ihr nicht viel Stoff, ideal, um kleine Reste zu verwerten, die man nie wegwerfen kann, aber für die man auch irgendwie nie eine Verwendung hat.

Hier ist die Materialliste.

(die Nahtzugaben sind bereits enthalten, ich habe feste Baumwollstoffe verwendet, dünne Stoffe ggf. mit Vlieseline verstärken)

money3

  • 1x Außenstoff (18 x 13 cm)
  • 1x Innenstoff (18 x 13 cm)
  • 2x Vorderseite des Münzfaches (8 x 13 cm)
  • 1x Rückseite des Münzfaches (22 x 13 cm)
  • Reißverschluss mind. 13 cm
  • Druckknöpfe, z.B. KamSnaps
  • ggf. Labels

Schritt 1

(Rückseite des Münzfaches nähen)

money4

  •  das Stoffteil für die Rückseite des Münzfaches falten, so dass ihr ein Rechteck mit den Maßen 11 x 13 cm erhaltet
  • die schönen Seiten zeigen beide nach außen
  • bügeln

money5

  • rechts auf rechts an die Oberkante des Reißverschlusses feststecken
  • die geschlossene Seite des Rückseitenstoffes liegt dabei am Reißverschluss

money6

  • annähen

money7

  •  das Rückteil des Münzfaches wie auf der Abbildung nach hinten klappen, einmal um den Reißverschluss herum
  • bügeln

money8

  • etwa 0,5 cm vom Rand entfernt absteppen

Schritt 2

(Vorderseite des Münzfaches nähen)

money9

  • ein Stoffteil für die Vorderseite des Münzfaches rechts auf rechts an den unteren Teil des Reißverschlusses legen
  • feststeckenmoney10
  • annähen
  • dabei nicht versehentlich die Rückseite des Münzfaches mit einfassen
  • schön glatt bügelnmoney11
  • das zweite Stoffstück mit der rechten Seite nach unten auf die Rückseite des Reißverschlusses stecken
  • entlang der Naht des ersten Stoffstückes festnähen
  • bügeln

money12

  • ggf. absteppen (hab‘ ich nicht gemacht, ist Geschmackssache und ich bin ein wenig wintermüde)

money13

  • ggf. den überstehenden Reißverschluss abschneiden
  • darauf achten, dass der „Zieher“ innen liegt (sonst ist er ab 😉 )

money14

  • so sieht euer Münzfach jetzt aus und das war auch schon der „komplizierteste“ Teil der ganzen Anleitung

Schritt 3

(Außen- und Innenteil der Geldbörse zusammennähen)

money15

  •  das Münzfach wie in der Abbildung auf den Innenstoff der Geldbörse legen
  • die schöne Seite zeigt zu euch
  • der Reißverschluss ist etwa bis zur Hälfte geöffnetmoney16
  • den Außenstoff mit der schönen Seite nach unten auf den Innenstoff und das Münzfach legen
  • feststeckenmoney17
  • die Linie, an der ihr näht (ca. 0,7 cm vom Rand entfernt), mit einem Lineal aufzeichnen

money19

  • an der kurzen oberen Seite in der Mitte eine Wendeöffnung lassen (so klein wie möglich, so groß wie nötig (ca. 5 cm))

money20

  • alle drei Teile (Außen-, Innenstoff und Münzfach) zusammennähenmoney18
  • Nahtzugaben zurückschneiden
  • Ecken abschrägen

money21

  • wenden

money23

  • bügelnmoney24
  • Wendeöffnung schließen
  • ggf. die Klappe der Geldbörse runderherum knappkantig absteppen

Schritt 4

(Verschluss anbringen)

money26

  • KamSnaps oder andere Druckknöpfe anbringen
  • bei der Anzahl hört ihr einfach auf euer Gefühl

money28


Trommelwirbel: ihr habt es geschafft!

money29

money30


 Ich hoffe, euch gefällt meine kleine Miss Mini Money. Vielleicht kennt ihr ja jemanden, der sich darüber freut oder ihr näht sie für euch ganz alleine oder beides.

Wie immer, bei Fragen Bescheid geben.

Habt einen besinnlichen 3. Advent im Kreise eurer Lieben.

Blanca

gehe auf Start

Advertisements

154 Gedanken zu “Miss Mini Money

  1. Superklasse! Gefällt mir total gut! Und ich kenn auch einen kleinen Mann der dies sehr gut für seinen Schulalltag gebrauchen könnte 😊. Ganz, ganz lieben Dank dafür, da werd ich die Filznadel doch mal zur Seite legen…
    Ich wünsch dir einen schönen 3. Advent.
    Liebe Grüße, Angie

    Gefällt mir

  2. Guten Morgen Blanca.
    Schönes Tutorial. Jetzt habe ich richtig Lust, mal wieder etwas Kleines zu nähen. Material liegt ja hier genug rum und unsere Miss Moneypenny, auch Mademoiselle Merlanne genannt, kann so eine kleine feine Geldbörse immer gebrauchen (für jede Tasche eine 😉 ).
    Hab einen guten Sonntag,
    Claudine

    Gefällt mir

  3. Vielen Dank, das du diese tolle Anleitung gezaubert hast. Da werde ich mich heute Nachmittag gleich damit beschäfftigen. DankeDankeDanke und eine schöne Weihnachtszeit.
    Gruß Yvonne

    Gefällt mir

  4. tolle anleitung . vielen dank. genau so eine wollte ich schon die ganze zeit austüfteln. jetzt hab ich sie fertig serviert gefunden 🙂 werd ich für mich sicher eine machen und noch viele andere 🙂 lg sassi

    Gefällt mir

  5. Viiielen Dank für diese zauberhafte Anleitung! Ich hab gleich losgelegt und bin absolut zufrieden mit dem tollen Ergebnis. Einen wunderschönen 3. Advent wünsche ich Dir … 🙂 LG Sabine

    Gefällt mir

  6. Du bist der Wahnsinn! Kannst du Gedanken lesen? Ich habe mir erst heute, als wir am Nachmittag den Weihnachtsmarkt der Walddorfschule in unserem Ort besucht haben, gedacht: „Jetzt wird es endlich Zeit, dass ich mir für solche Anlässe ein kleines praktische Geldbörsel nähe und mir nicht immer eins von meinen Kids ausborge!“
    Danke!
    lg
    Anja

    Gefällt mir

    • gedankenlesen kann ich nicht, obwohl ich es mir manchmal wünsche. aber ich selber kann nie genug geldbörsen und täschchen haben und dachte, es geht anderen bestimmt auch so. das gleiche trifft übrigens auf schals und loops zu 😉

      ganz liebe grüße
      blanca

      Gefällt mir

  7. Oh wie toll! Genau so etwas habe ich gesucht (weil nämlich der geliebte Riesengeldbeutel nicht ins schicke Abendtäschchen passt), aber war nicht in der Lage, das selber auszutüfteln. Meine Gehirnkapazität ist grad anderweitig ausgelastet… Vielen Dank!!!

    Gefällt mir

  8. Wow! Es ist einfach immer wieder wunderschön, was du alles für kreative Ideen herbeizauberst. Und es sieht auch noch so leicht aus! Ich glaube, du hast mir endlich das letzte Puzzlestück für meine Weihnachts-geschenkideen gegeben. Vielen Dank dafür!
    Liebste Grüße,
    mycreativediystudio!

    Gefällt mir

  9. Jetzt hab ich endlich das richtige „Kleine“ für mich und meine lieben gefunden. Ich hoffe nur das ich das auch mit „nur“ Bildern hinbekomme. Hab schon nach einem Video gesucht….aber leider.
    Dein Lebenslauf hab ich gefunden. Sehr interessant. …mach weiter so. Lese auch gern mit.
    Liebste Grüße

    Gefällt mir

  10. Guckuck…. es ist mir ja fast peinlich, wo alle die Anleitung so easy finden… Aaaaaaaaaaaaaaber…. ich habe ein Problem mit Schritt: „Das zweite Stoffstück mit der rechten Seite nach unten auf die Rückseite des Reißverschlusses stecken, entlang der Naht des ersten Stoffstückes festnähen; bügeln“. Hab ich alles gemacht. Kam mir aber komisch vor und richtig: Der Stoff ist mit der linken Seite zu sehen. Auch oben am Reißverschluss ist es demnach „unsauber“. Ebenfalls ist es mir nicht gelungen, as Münzfach unten in die Naht einzufassen…. Wenn ich 100 davon genäht habe, wirds vielleicht klappen…. 😉
    Aber mal abgesehen davon ist dieses kleine Geldbörse echt der Hit!

    Gefällt mir

  11. Liebe Blanca!

    Wow! Supercool. Das ist genau das, was noch unterm Weihnachtsbaum fehlt. Ich habe soeben einen Rucksack zugeschnitten und gleich dazu noch deine Miss Mini Money. Es passt perfekt als Geschenkidee. Vielen vielen Dank. Ich werde dann alles zeigen, wenn es fertig ist.

    Liebe Grüße,
    Claudia

    Gefällt mir

  12. Vielen lieben Dank dafür. Es sind tatsächlich bereits vier Stück davon entstanden – und zwei waren dann auch tatsächlich unter dem Tannenbaum. Ich LIEBE dieses kleine Teil. Danke, Danke, Danke
    LG und einen guten Rutsch
    Nadine

    Gefällt mir

  13. Hallo Blanca, ganz lieben Dank, die Anleitung ist wirklich toll! Ich habe auf Facebook meine Exemplare gezeigt, falls Du mal sehen magst… schau bei Pinga Komma 5!
    Viele Grüße, Inga

    Gefällt mir

  14. Liebe Blanca!
    Vielen Dank für die Anleitung für das tolle Täschchen!
    Hab gerade eines genäht und es wird sicher nicht das letzte gewesen sein – so werd ich meinen Sohn mal an das Thema ‚Taschengeld‘ heranführen 🙂
    Liebe Grüße
    Lene

    Gefällt mir

    • schön, dass dir die börse so gut gefällt!

      das thema taschengeld habe ich bei meiner kleinen auch schon probiert, aber so wirklich klappt das nicht, denn sie hütet ihr geld wie einen schatz und gibt nichts aus. irgendwann kommt bestimmt die zeit, in der ich mir genau das wünsche 😉

      kuss

      Gefällt mir

  15. Vielen Dank für diese tolle Anleitung. Bei der ersten war ich auch am verzweifeln, aber als ich die fertig hatte, ging die 2+3 fix von der Nähmaschine. Vielen Dank

    Gefällt mir

  16. Hallihallo!
    Hab diese Anleitung schon lange in den Favoriten, mich aber nie rangetraut… mein erstes gelungenes Reißverschlussprojekt. Vielen Dank für diese geniale Anleitung. Davon nähe ich garantiert noch viele viele mehr!!!
    GlG
    Marie

    Gefällt mir

  17. Liebe Blanca, das ist wirklich eine super Anleitung! Am längsten dauert das Zuschneiden .
    Ich probiers jetzt mal aus Neylonstoff/ beschichteten Stoff.
    Ielen Dank und liebe Grüße Sabine

    Gefällt mir

    • schön, dass du die mini money so magst.

      das zuschneiden ist wirklich das, was am längsten dauert. ich schneide oft zu, wenn die kleine abend ihre trickfilme sieht und auch gleich mehrere versionen. das nähen erledige ich immer später.

      kuss

      Gefällt mir

  18. Ich hab deine Miss Mini Money grad für meine Facebook – Nähgruppe genäht, unser Monatsmotto ist Geldbörsen 🙂 Ich bin begeistert wie flott das ging, mit zuschneiden etc habe ich nur ne gute halbe Stunde gebraucht 🙂 Das Ergebnis kann man sich gerne in meinem Blog angucken 🙂
    Vielen Dank für die tolle Anleitung

    Gefällt mir

  19. Habe mir gerade meine erste Geldbörse genäht. Dank deiner tollen Anleitung hat es super geklappt. Sie gefällt mir sehr gut. Danke schön und ich warte auf neue tolle Sachen

    Gefällt mir

  20. Danke für die Anleitung. Ich bin Näh-Wiedereinsteigerin und ein bissel untalentiert manchmal – will heißen, das erste Projekt wird meist nix, die folgenden dann umso besser. So ging es mir auch mit diesem Portemonnaie. Ich wollte eigentlich welche für unsere Zwillinge nähen, die ihre Portemonnaies verlegt / verloren haben. Die Anleitung hat mir gut gefallen. Das erste Portemonnaie scheiterte dann daran, dass beim Umkrempeln kein hinteres Fach vorhanden war – sprich einfach nichts, dafür das innere Fach bis zum Deckel ging bzw. hintenrum um’s Eck. Beim zweiten Portemonnaie hab ich mir dann überlegt, auszuprobieren, es zu wenden, wenn ich es feststecke und sieheda, es funktionierte – genäht, gepasst. Was war falsch? Ich scheiterte an der Stelle, wo beschrieben wird, dass die Innen- und Außenseite des Portemonnaies hinter und vor das Geldfach genäht werden. Das Geldfach und die relativ lange obere Lasche muss man quasi umschlagen, also die obere Lasche nach unten einschlagen und nach unten hinter die Vorderseite des Münzgeldbehälters klappen und dann die beiden Außenteile davor und dahinterlegen. Ich hatte es aufgeklappt gelassen. Fehler gefunden. Jetzt muss ich nur noch für meine Tochter das verhunzte Portemonnaie neu nähen. Das ist aber normal, die ersten Stücke werden bei mir nie besonders gut. Allerdings wollte ich noch anmerken, dass man auf den Fotos nicht so gut sieht, was wohin eingeklappt wurde, da der dunkle Stoff sich kaum von dem dahinter- oder davorliegenden dunklen Stoff abhebt, daher habe ich es nicht gesehen.

    Und jetzt zum dicken Lob! Wie kommt man eigentlich auf sowas? Ich wäre dazu gar nicht fähig… Ganz ganz tolles großes Lob für die Anleitung und das Portemonnaie. Es ist nicht nur für Kinder toll sondern ich hab auch eins für mich gemacht, da ich nicht immer mein „dickes“ mitnehmen will mit Führerschein, Bankkarte, allem möglichen Münzgeld, Visitenkarten, etc…. So kann ich einfach mal nur 20 Euro mitnehmen für ins Schwimmbad oder in die Eisdiele – wie EXTREM praktisch!!! Tausend DANK!!!!!!!!!!!

    Gefällt mir

    • danke für deinen ausführlichen kommentar! ich finde es sehr wichtig, rückmeldungen, speziell zu den anleitungen, zu erhalten.
      als ich die für die mini money fertig hatte, fand ich die wahl von schwarzem stoff auch nicht so gelungen fürs foto.

      besonders freut es mich, dass du nicht aufgegeben hast und deine ganze familie mit meinen kleinen geldbörsen versorgst.

      hab‘ einen wundervollen tag
      blanca

      Gefällt mir

  21. Kleine Ergänzung – habe mir jetzt das Youtube-Video dazu angesehen und jetzt wird mir einiges klar. Wenn man die erste Seite faltet, dann näht man die beiden Kanten zusammen gleichzeitig an den Reißverschluss… Ich hab immer nur eine Kante angenäht und das andere hing lappend herunter. JETZT weiß ich wirklich, wie’s geht… 😉 Ich glaub, ich schau mir das nächste mal besser vor dem Nähen das entsprechende Video – falls vorhanden – an und mache es dann gleich richtig… 😀

    Gefällt mir

  22. Hallöchen,

    Würde die Anleitung gerne ausdrucken, damit ich sie mit einer Freundin gemeinsam nähen kann… Gibt es davon ein pdf? Wäre bezaubernd!

    Gefällt mir

  23. Hallo,

    hab auch grad nach dem PDF gesucht … wo hast du es versteckt?
    Deine Miss Mini Money ist super süß und perfekt für meine Mädels, wenn Sie mal ins Schwimmbad gehen oder mal fürs Pausen-Vesper in der Schule.
    Auch für mich werde ich eine .. oder auch zwei nähen.
    Eine Frage habe ich noch: Welche Vlieseline würdest du mir empfehlen?
    LG Katja

    Gefällt mir

    • hab‘ leider keine pdf version. zur not kannst du die anleitung kopieren, in ein textverarbeitungsprogramm laden und dann als pdf konvertieren.

      ich habe vlieseline h250 verwendet. das ist die vlieseline, mit der ich die besten erfahrungen habe und diese ausschließlich verwende. außer wenn ich es etwa fluffiger haben will, dann nehme ich h630.

      viele liebe grüße
      blanca

      Gefällt mir

  24. Hallo Blanca,
    den Übergang von:

    “ ggf. den überstehenden Reißverschluss abschneiden
    darauf achten, dass der “Zieher” innen liegt (sonst ist er ab 😉 )

    so sieht euer Münzfach jetzt aus und das war auch schon der “komplizierteste” Teil der ganzen Anleitung“

    zur nächsten Abbildung verstehe ich nicht , da erst klein, dann plötzlich doppelt so lang
    Bei meinem Muster aus Papier ist der 1. Teil mit Reißberschluß und 2 Stoffen 19 cm lang und
    13 cm breit, wo kommen die 3 anderen Stoffe hin?
    LG Gaby ( eigentlich schon ein Nähprofi )

    Gefällt mir

  25. danke für das schöne freebook, es war total einfach zu nähen habe zwei für zwei Schwestern genähtals Geschenk, hoffe sie freuen sich genau ich.
    Es werden weitere folgen!
    Herzlichen Dank!

    Gefällt mir

  26. Liebe Blanca,
    hab eine Frage, aber zuerst will ich Dir erzählen, wie begeistert ich von der Miss Mini Money bin! Ich habe mittlerweile 3 genäht und mir ist das kleine Geldtäschchen direkt ans Herz gewachsen. Mein kleiner Lieblings-Geldbeutel… 🙂
    Jetzt kommt meine Frage… die Kleinen sind so süß, dass ich gerne ein paar nähen und verkaufen würde, wenn Du es erlaubst und damit einverstanden bist.
    Vielen Dank für Deine liebe Antwort, falls das Nutzungsrecht irgendwo steht und ich es übersehen habe, bitte ich Dich um Entschuldigung.

    Sei ganz lieb gegrüßt
    von Nele

    Gefällt mir

  27. Liebe Blanca,
    ich bin ganz begeistert von deiner Miss Mini Money… und habe nun auch eine Frage….unser Kindergarten ist auf mich zugekommen, ob ich nicht für den nächsten Weihnachtsmarkt ein paar Kleinigkeiten nähen und spenden könnte (die Erlöse kommen den Kindern u.a. für Weihnachtsgeschenke, Spiele etc. zugute). Bist Du damit einverstanden? Ich habe bisher keine Einschränkungen im Nutzungsrecht gesehen und möchte da lieber mal nachfragen.
    Liebe Grüße

    Kerstin

    Gefällt mir

    • liebe kerstin,

      die nutzung der sm ist nur für den privaten gebrauch (steht beim about). wenn die leser mehr als zehn exemplare verkaufen, dann schlage ich normalerweise einen tausch vor. was schön wäre, wenn du mir vielleicht eines der genähtem exemplare als tausch zukommenlassen würdest. oder was anderes von eurem basar. was hältst du von der idee? ggf. können wir ja per mail weiter reden (kleinekleinigkeiten@gmx.de)

      alles liebe
      blanca

      Gefällt mir

schön von dir zu lesen ღ

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s