Tüten-Täschchen

Na ihr Lieben,

ich hoffe, es geht euch gut? Wenn ich so vor mich hin werkele, dann habe ich immer eine Sache, an der ich arbeite und dann aber auch nur an der und ausdauernd. Die Zeit vergeht wie im Fluge und ein Blick auf die Uhr… nein… sie geht richtig. Kennt ihr solche Flow-Erlebnisse?

Lange Rede… gerade bin ich im Upcycle-Fieber und zeige euch zwei meiner neusten Täschchen. tasch5

 

Für die Herstellung des Materials braucht ihr Einkaufstüten aus PVC, Backpapier, ein Bügeleisen und eine feste Unterlage (ich habe ein Brett genommen). Die Tüten müssen zunächst mit dem Bügeleisen verschmolzen werden. Wie das genau geht, habe ich bei meinem Müllbeutelbeutel schon mal genauer erklärt.

Dabei sieht es besonders upcycle-shabbyed aus, wenn man die unterschiedlichen Tüten-Designs noch erkennen kann, so wie in diesem Beispiel.

tasche3

tasche4

Wenn die Tüten klein sind, dann empfehle ich, als Basisstoff große Müllsäcke zu verwenden und die hübsch bedruckten nur auf der oberen Schicht zu verwenden. Ein großes schwedisches Modelabel hat gerade Tüten mit einem Nachhaltigkeits-Aufruck, den ich für dieses Täschchen verwendet habe.

tasche1

Wenn ihr eurer Material fertig habt, könnt ihr es, nach Belieben vernähen. Ich habe einen Teflonfuß und eine große Stichlänge verwendet. Das Beste ist, dass das Material nicht ausfranst und ihr die Seiten nicht versäubern müsst. Wer das dennoch möchte, nimmt einen Zickzack-Stich dafür.

Glück hatte ich, als ich diese schicke Comic-Tüte bekommen habe.

tasche2

tasche

Ein Traum für die Kleinen. Wenn ihr das Täschchen etwas größer macht, können darin zum Beispiel nasse Badesachen verstaut werden.

Bei Schnittmuster habt ihr freie Wahl. Ich habe einfach Rechtecke zugeschnitten, jeweils in der Größe, in der das Material vorhanden war. Ein paar Druckknöpfe, zwei Nähte und fertig.

So, der Artikel ist länger geworden, als geplant. Vielleicht seid ihr inspiriert? Das würde mich sehr freuen! Bei Fragen einfach melden.

herzlichst

Blanca

gehe auf Start

Advertisements

52 Gedanken zu “Tüten-Täschchen

  1. Hihi, die kenne ich… Meine Mam hat mal einen solchen Schweisskurs besucht und diverser solcher Täschchen gezaubert. Sogar Agendahüllen und solche mit Flüssigkeit und Glitzer drin… Sieht wirklich toll aus!!! Die Comictasche find ich der Hammer!!!
    Herzlichst giuanna

    Gefällt mir

  2. Hatte neulich schonmal davon gelesen, dass man Plastiktüten so leicht verschmelzen kann, aber hatte mich nicht daran getraut.
    Aber dank deinem Eintrag und den wunderschönen Ergebnissen werde ich mich vielleicht auch bald mal daran versuchen 🙂
    Dankeschön ❤

    Gefällt mir

  3. Die Idee ist ja toll, vor allem der Vorschlag für die Kleinen zum verstauen der nassen Badesachen 😀 kommt mir gerade wie gerufen.
    Ich verschwinde dann mal in dem Haufen alter Tüten.

    Gefällt mir

  4. das ist ja eine nette idee, werd ich unbedingt mal ausprobieren! seite auch gleich geliked, find ich super! 🙂
    ich hab auch gerade ein paar upcycling ideen auf meinem blog, freu mich wenn du mal vorbeischaust! 🙂 lg, tau

    Gefällt mir

  5. Ha, wie genial. Ich hab auch ein paar schöne Tüten aus dem Comicshop und mein holder Man wunderte sich, warum ich sowas aufhebe … jetzt kann ich sagen: weil ich tief in mir gespürt habe dass eines Tages eine Spitzen-Verwendungs-Idee daherkommt! Danke Blanca dass Du sie bei mir vorbeigeschickt hast ;o).
    Dicker Drücker! Anja

    Gefällt mir

  6. Die Comic-Tasche ist der Hammer!
    Jetzt muss ich – glaube ich – auch mal nach chicen Tüten Ausschau halten.
    Als Upcycling-Fan komm ich hier leider nicht drumherum 😉
    LG
    Lena

    Gefällt mir

  7. Hallo Blanca,
    ich habe hier schon seit einiger Zeit ganz tolle Tüten von einem Comic-Festival liegen. Daraus sollten auch mal Taschen werden, also nehme ich mir jetzt mal ein Beispiel an Dir und gehe die Sache demnächst an.
    Liebe Grüsse,
    Claudine

    Gefällt mir

  8. Habt ihr auch eine Bügelanleitung oder soetwas in der Art für normale Polyolefintaschen? PVC ist mir ist mir zu ungesund. Ich würde gerne lebensmittelecht und unfallfrei „bügeln“ – für andere Methoden bin ich jedoch auch offen.

    Gefällt mir

schön von dir zu lesen ღ

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s